Schmidmühlener Straße 8c, 93133 Burglengenfeld
simone@design-satt.de
designsatt

Ein weiteres Projekt für den Riesenfan…

Gestaltung. Werbetechnik. Satt.

Ein weiteres Projekt für den Riesenfan…

von H.R. Giger!
Genauer gesagt, ging es um eine Replik der sogenannten „birth machine“, welche überlebensgroß vor dem Giger-Museum in Gruyères/Schweiz aufgebaut ist.
Die Replik ist zwar nicht so groß wie das Original (2 Meter hoch!) und misst nur 30 x 19 cm –  ist aber nicht minder beeindruckend!
Das verwendete Filament in „silk-dunkelgold“ lässt es metallisch schimmern und verstärkt den Biomechanik-Charakter des Kunstwerks.

Mit einer ungefähren Gesamtdruckzeit von ca. 155 Stunden ist die birth machine auch mein bisher größtes 3D-Druckprojekt.

Vielen Dank an Andi, dem ich auf Grund der langen Druckzeit doch viel Geduld abverlangt habe!

 

Verwendetes Filament „silk-dunkelgold“ von Eryone
File by David Warboss (LINK)

Website H.R. Giger Museum birth machine von H.R. Giger Website Eryone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner